Willkommen...

Das Franz Schmidt Kammerorchester / FSKO besteht hauptsächlich aus Berufsmusikern, aber auch aus Studierenden in fortgeschrittenem Studienabschnitt.

 

Als eines der wenigen Orchester fördert das FSKO außergewöhnliche Talente der Universität für Musik / MDW sowie diverser Konservatorien, indem diese die Möglichkeit bekommen, als Solisten Erfahrung mit Orchester UND Publikum zu sammeln. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit den div. Institutionen und mit Hilfe unseres Sponsors aus der Schweiz.

Die Qualität der Musiker beweist auch die Tatsache, dass zahlreiche Orchestermitglieder eigene Ensembles leiten bzw. solistisch in diesen mitwirken.

Das Konzertrepertoire umfasst mittlerweile Werke aus der Barockzeit bis hin zu zeitgenössischer Musik.


 

Zu den FSKO-Fixterminen gehören u.a.:

jährlich 2 Konzerte im Justizpalast „MUSIK im RECHT“ (Frühjahr und Herbst)

seit 2014: Konzerte im Muth-Saal in Zusammenarbeit mit MDW und der Bach Musikschule (JSBM)

Mit „Mozart für Kinder“ vor 1600 Schülern in Floridsdorf zwischen 6 und 12 Jahren konnte das Publikum von morgen angesprochen werden.

Eine Operngala in der neuen Burg von Perchtoldsdorf brachte das FSKO zu seinem Gründungsort zurück.

Die Sonntagskonzerte im Palais Liechtenstein / Museum gehörten bis zu seiner Schließung zu den beliebten Fixpunkten in Wien.

Seit Frühjahr 2017 „Klingende Kirchen“: Doppelkonzert in Donaucity- und Kaasgrabenkirche


 

Weiters werden vom FSKO SOLISTENKONZERTE mit außergewöhnlichen Talenten in der Krypta der Peterskirche sowie in der Trinkhalle von Bad Ischl organisiert.


 

Die aktuellen Konzerte  sind dem Terminkalender zu entnehmen.